image

Angebote der Praxis

Mikrowellen-Extensions-Therapie

image

Bei unserer „Streckbank“ handelt es sich um eine technisch hochwertige Liege, die eine medizinische Streckbehandlung verschiedener Gelenke mit einer Bestrahlung kombiniert. Hierfür werden zunächst unterschiedliche Gurte angelegt und der Patient entsprechend seines Erkrankungsbildes gelagert. Die Mikrowellen-Extensionsliege (Mili) wird anschließend durch einen Traktionscomputer (TRAComputer) gesteuert.

Durch diese Computersteuerung wird der Patient sanft aber wirkungsvoll gestreckt: Der Zug wird so umgesetzt, dass sich die Muskulatur nicht darauf einstellen kann und schneller loslässt. Die gleichzeitige Mikrowellenbestrahlung in tieferen Schichten führt zu einer besseren Durchblutung im erkrankten Bereich.

Ob die vorliegende Diagnose mit der Mili behandelt werden kann, wird jeweils individuell nach ärztlicher Begutachtung entschieden. image Bei akuten Verletzungen und Unfällen muss stets zuvor eine Abklärung des Befundes erfolgen – ich behandle niemals „blind“.

Besonders geeignet ist diese Therapie bei:

  • LWS-Syndrom (akut oder chronisch)
  • HWS-Syndrom (akut oder chronisch)
  • ISG-Blockaden
  • Arthrosen im LWS- oder HWS-Bereich
  • Hüftgelenksarthrose